Zahnimplantate Ratgeber

www.zahnimplantate-ratgeber.de

Zahnersatz auf Implantaten

Zahnersatz auf Implantaten

Zahnersatz auf Implantaten Implantatgetragener Zahnersatz MöglichkeitenZur Fertigung des Zahnersatzes wird ein aktueller Abdruck des Kiefers benötigt, der im Anschluss an die Einheilung abgenommen wird. Das Prinzip dieses Abdrucks ähnelt dem jedes anderen...

Nachsorge und Pflege bei Zahnersatz

Nachsorge und Pflege bei Zahnersatz

Nachsorge und Pflege bei Zahnersatz Zahnersatz richtig pflegenSpätestens nach Einsatz des endgültigen Zahnersatzes beginnt die notwendige Pflege und Nachsorge. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen und eine sachgemäße Pflege werden von Medizinern dringend empfohlen, da...

Haltbarkeit von Zahnimplantaten

Haltbarkeit von Zahnimplantaten

Haltbarkeit von Zahnimplantaten Wie lange halten Zahnimplantate?Patienten, die einen Zahnersatz in Ungarn benötigen, ist natürlich daran gelegen, dass dieser möglichst lange hält und eine erneute oder wiederholte Behandlung operativer oder anderer zahntechnischer Art...

Die Kosten bei Zahnimplantaten

Die Kosten bei Zahnimplantaten

Die Kosten bei Zahnimplantaten Die enorme Verbesserung der Lebensqualität durch eine Versorgung mit Implantaten hat ihren Preis.Diesen pauschal zu beziffern, ist nicht möglich, da zu viele Einflussfaktoren Auswirkungen auf seine Höhe haben. Hierzu gehören in erster...

Zahnimplantate bei der gesetzliche Krankenkasse

Zahnimplantate bei der gesetzliche Krankenkasse

Zahnimplantate bei der gesetzliche Krankenkasse Grundsätzlich übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung keine Kosten für Zahnimplantate, da diese nicht in Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten sind und somit als Privatleistungen gelten.Eine...

Zusätzliche Versicherungen für Zahnimplantate

Zusätzliche Versicherungen für Zahnimplantate

Zusätzliche Versicherungen für Zahnimplantate Da der Zuschuss der gesetzlichen Krankenkassen bei weitem nicht ausreicht, um eine Implantatversorgung zu bezahlen und auch die privaten Krankenversicherungen zunehmend dazu übergehen, ihre Leistungen denen der...

Zahnimplantate

Schöne und gepflegte Zähne sind der Mittelpunkt unseres Gesichts und werden auch als solcher wahrgenommen.

Wie wissenschaftliche Studien belegen, hängt die wahrgenommene Attraktivität eines Menschen zum großen Teil von dem Zustand seiner Zähne ab.

Dies gilt sowohl für die Fremdwahrnehmung als auch für das eigene Wohlbefinden und Selbstbewusstsein.

Doch nicht jeder Mensch besitzt schöne und gesunde Zähne. Ob aufgrund eines Unfalls, falscher oder unregelmäßiger Pflege, manchmal ist der Schaden an den Zähnen nur durch Zahnersatz zu beheben.

Neben dem herkömmlichen Zahnkronen oder Zahnbrücken, Zahnersatz auf Implantaten oder herausnehmbaren Zahnersatz (Prothesen) hat sich in den letzten Jahren eine neue Alternative entwickelt: die Zahnimplantate.

Die folgenden Seiten bieten umfassende Informationen rund um das Thema Zahnimplantate, die Patienten und Interessierte gleichermaßen ansprechen. Neben allgemeinen Informationen über Zahnimplantate und ihre Anwendungsgebiete werden die Voraussetzungen beschrieben, unter denen Zahnimplantate möglich sind und eingesetzt werden können.

Ihre Vorteile gegenüber herkömmlichem Zahnersatz werden erläutert und begründet. Bei der detaillierten Beschreibung des Behandlungsablaufs werden die verschiedenen Phasen von der ersten Beratung bis zur Nachsorge dargestellt, wobei auch über mögliche Risiken aufgeklärt wird.

Praktische Informationen über die Haltbarkeit von Zahnimplantaten, die Kosten, die mit einer solchen Behandlung verbunden sind, Tipps zur Auswahl des richtigen Arztes sowie Informationen zu ausgewählten Herstellern von Zahnimplantaten runden die hier präsentierten Informationen ab.

Die heute eingesetzten Zahnimplantate gleich welcher Form oder welchen Materials übernehmen die Aufgaben der Zahnwurzeln, wenn diese dazu nicht mehr in der Lage oder nicht mehr vorhanden sind: Sie sind die Basis, auf der ein neuer Zahnersatz angebracht wird und die im Laufe der Zeit mit dem Knochen verwächst. Man kann sich die Funktion eines Implantats wie die eines Dübels vorstellen.

Er wird an oder in den Kieferknochen oder in die Schleimhaut eingesetzt (in der Regel geschraubt) und sorgt so für eine gute Halterung für den später darauf befestigten Zahnersatz.

Jedes Zahnimplantat besteht aus insgesamt drei Teilen, die unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Der Implantatkörper ist der im Knochen verankerte Teil, der über den so genannten Implantathals oder Implantatpfosten mit dem Kopfteil des Implantats verbunden ist, auf den später der Zahnersatz gesetzt oder eingeschraubt wird. Der Implantatkopf wird auch als Suprakonstruktion bezeichnet.

Die Maße des Implantats hängen in erster Linie von individuellen Eigenschaften des Patienten ab, hierbei kommen vor allem Merkmale wie Beschaffenheit des Mundraums und des Knochenaufbaus zum Tragen.

Risiken bei einer Zahnimplantate-Operation

Auch wenn die Operation korrekt ausgeführt wird, bleibt doch immer ein Risiko. Das kann natürlich auch vorkommen, wenn Ihnen Zahnimplantate gesetzt werden. Das Risiko klein zu halten.

Einheilung der Zahnimplantate

Die Einheilzeit bei Zahnimplantaten ist sehr unterschiedlich, nicht jeder Patient hat den gleichen Knochenaufbau und es ist auch sehr unterschiedlich, wie viele Implantate eingesetzt werden müssen.

Das Provisorium

Egal für welche Art von künstlichen Zähnen Sie sich entscheiden, ein Provisorium sollten Sie immer tragen. Laufen Sie nicht wochenlang ohne Zähne herum, denn so lange kann.

Die Implantation der Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die fest und dauerhaft im Kieferknochen verankert werden. Dadurch soll das Implantat dieselbe Aufgabe wie die früheren Zahnwurzeln übernehmen und auch den Zahnersatz.

Knochenaufbau vor der Implantation

Stellt sich während der Diagnostik heraus, dass der Kiefer nicht ausreichend Knochen bietet, um die Implantate zu verankern, muss der Knochen künstlich aufgebaut werden (Augmentation). Experten beziffern.

Vor der Zahnimplantate-Operation

Schöne und gesunde Zähne stellen die vielleicht eindrucksvollste Visitenkarte dar, die ein Mensch besitzt. Dennoch ist es im Laufe eines langen und genussvollen Lebens nicht immer möglich.

Vorteile von Zahnimplantaten

Zahnimplantate bieten eine Fülle an Vorteilen, die das Leben nach dem Verlust eines oder mehrerer Zähne wieder deutlich erleichtern können. Bei vielen Menschen treten im Laufe der.

Kontraindikationen: Für wen sind Zahnimplantate nicht geeignet?

Implantate werden immer beliebter. Aufgrund der im Vergleich zu klassischen Brücken oder Kronen jedoch vergleichsweise jungen Methode des Zahnersatzes ist bei den Interessierten noch eine großes Unsicherheit.

Indikationen: Für wen sind Zahnimplantate geeignet?

Unter dem Begriff der Zahnimplantate versteht man das Einsetzen von künstlichen Zahnwurzeln. Diese verankert der Zahnarzt in den Kieferknochen des Patienten. Die Implantate sind entweder zylindrisch oder.

Voraussetzungen für Zahnimplantate

Zahnimplantate gehören zu den hochwertigsten Zahnersatz Alternativen unserer Zeit. Doch nicht nur die Medizinische und Ästetische Frage steht bei der Entscheidung im Vordergrund, sondern auch die Kostenseite.

Kontraindikationen: Für wen sind Zahnimplantate nicht geeignet?

Implantate werden immer beliebter. Aufgrund der im Vergleich zu klassischen Brücken oder Kronen jedoch vergleichsweise jungen Methode des Zahnersatzes ist bei den Interessierten noch eine großes Unsicherheit.

Indikationen: Für wen sind Zahnimplantate geeignet?

Unter dem Begriff der Zahnimplantate versteht man das Einsetzen von künstlichen Zahnwurzeln. Diese verankert der Zahnarzt in den Kieferknochen des Patienten. Die Implantate sind entweder zylindrisch.

Voraussetzungen für Zahnimplantate

Zahnimplantate gehören zu den hochwertigsten Zahnersatz Alternativen unserer Zeit. Doch nicht nur die Medizinische und Ästetische Frage steht bei der Entscheidung im Vordergrund, sondern auch die Kostenseite.

Anwendungsgebiete von Zahnimplantaten

Liegt ein Zahnverlust eines einzelnen Zahns oder mehrerer Zähne vor, sollte nicht nur aus ästhetischen Gründen über einen möglichst schnellen Zahnersatz nachgedacht werden.

Was sind Sofortimplantate?

Sofortimplantate

In den letzten Jahren sind sogenannte Sofortimplantate immer mehr zum Trend geworden, denn sie werden in modernen Zahnarztpraxen heute genauso häufig durchgeführt wie herkömmliche Früh- oder Spätimplantate.

Keramik für Zahnimplantate

Der Werkstoff Keramik für Zahnimplantate erfreut sich neuer Beliebtheit. Zwar bestehen 800.000 von einer Mio. jährlich eingesetzer Implantate nach wie vor aus Titan. Die Metallimplantate galten bislang.

Titan für Zahnimplantate

Im Laufe des Lebens kann es durch Karies, Parodontose oder Kieferprobleme immer wieder zum Verlust eines Zahnes kommen. Unsere Zähne dienen der Zerkleinerung der Nahrung.

Haftungsausschluss

Keine Garantie auf Vollständigkeit oder absolute Korrektheit. Keine Haftung für Daten und Inhalte, die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf eigene Gefahr! Inhalt dieses Blog-Posts sind allgemeiner Natur und könnten auf Ihre speziellen Umstände nicht zutreffen. Da jeder Mensch anders ist, empfehlen wir immer, dass Sie einen qualifizierten Zahnarzt aufsuchen.